KUNST UND KULTUR

Der Dialog mit Osteuropa und darüberhinaus
Kunst ist ein unersetzlicher und unverzichtbarer Kommunikator. Kunst bietet einzigartige Ausdrucks- und Re­zeptions­möglichkeiten. Wir freuen uns über die Vielfalt, die durch die zahlreichen Künstler aus unterschiedlichsten Ländern entsteht und über die Möglichkeit, dass wir diese allen Bürgern anbieten können. In Kontakt mit den ausstellenden Künstlern und ihren Arbeiten sehen wir, welch kultureller Gewinn ihre Aufnahme in unsere Gesellschaft ist oder sein kann. Oft sind diplomatische Vertreter ihrer Botschaften Mitgastgeber und bei den Vernissagen an­wesend. Die Zusammenarbeit mit Osteuropa ist auf kulturellem Gebiet besonders produktiv.

Ausstellungen

Bildende Künstler
Wir veranstalten zwischen sechs bis sieben Ausstellungen jährlich. Professionelle bildende Künstler stellen u. a. Skulpturen, Gemälde, Lithographien und Fotografien aus. Sehr oft kommen diese Künstler auf unsere Einladung hin aus einem osteuropäischen Land, wie Russland, Tschechien, Bosnien, der Ukraine, Lettland, Weißrussland u.a. und bieten uns einen kleinen Einblick in ihre Lebenswelt und ihre Arbeit. Hierzu zählen auch Gruppenausstellungen von Künstlerbünden aus Osteuropa.

Lesungen

Von Lyrik bis zum journalistischen Essay
Wir geben deutschen und osteuropäischen Autoren die Möglichkeit, aus ihren Büchern zu lesen und danach mit den Zuhörern zu diskutieren. Dabei bemühen wir uns, ein möglichst breites Spektrum anzubieten: Von der Lyrik zur Reisebeschreibung, vom gesellschaftskritischen Roman zum politischen Bericht. Wir berücksichtigen insbesondere das Leben in westlichen oder östlichen Diktaturen und laden gerne Autoren ein, die aus eigener Erfahrung berichten.

Konzerte

Musik grenzenlos
Klassische Musik wechselt mit Lied und Musical, hier kommen alle auf ihre Kosten. Es bewahrheitet sich auch bei uns, dass das Tor der Musik das breiteste Tor der Kunst ist – jeder passt hindurch. Auch hier ist die Herkunft der professionellen Solisten und Gruppen gemischt. Teils laden wir Künstler aus dem Ausland ein, teils leben sie hier.

Raum für Kunst

Bewerben kann sich bei uns jeder, der eine professionelle Ausbildung hat.

Einmal jährlich werden Arbeiten eines bildenden Künstlers ohne osteuropäischen Hintergrund ausgestellt, um im Sinne der Integration allen eine Möglichkeit zur Präsentation zu bieten.

Ebenso Musikern, Schriftstellern und Dichtern.

Menü