Vera Stein: Selbst – und andere Bildnisse

Freitag, 14.01.2022 19:00 Uhr
Vernissage zur Ausstellung

Die Künstlerin berichtet über sich selbst: „Als Kind hatte ich ein Dilemma. Einerseits zeichnete und malte ich leidenschaftlich gerne, andererseits liebte ich Mathematik. In welchem Beruf man diese zwei Eigenschaften vereinen konnte, das habe ich an einem sonnigen Tag am Meer verstanden, wo ich eine riesige Sandburg baute und beschloss Architektin zu werden. Aber dieser Traum brach zusammen als sich herausstellte, dass Menschen mit Kurzsichtigkeit nicht an technischen Universitäten aufgenommen wurden. Ich musste mich dringend entscheiden und wählte die Mathematik. Langsam verschwand die Kunst aus meinem Leben – aber wie sich zeigte, nicht ganz. Nach einer 15-jährigen Pause begann ich wieder zu malen. Ich beendete die Grafik-Design-Schule in Russland. In Deutschland setzte sich die Computergrafik fort. Seit dieser Zeit nimmt die Kunst immer mehr Platz in meinem Leben ein. Ich habe mehrere Kurse in Malerei und Grafik absolviert. Zurzeit besuche ich die Freie Kunstakademie in Frankfurt.“

Ausstellungsdauer:
14.01. – 14.02.2022

Die Veranstaltung findet unter den jeweils geltenden Corona Regelungen statt. Mit einer möglicherweise zu begrenzenden Zuschauerzahl ist zu rechnen.

Menü