Fotos: © Nostalgie de Paris

Nostalgie de Paris

Freitag, 10.06.2022 19:00 Uhr
Nostalgie de Paris – ein Spaziergang durch das Paris des 20. Jahrhunderts. Genießen Sie ein Konzert, das Sie durch die musikalischen Dekaden führt und Sie an den schönsten Plätzen der Stadt zum Verweilen einlädt. Stellen Sie sich auf den Platz de la Concorde und wippen mit dem Fuß zu Joe Dassins „Les Champs-Elysées“ oder setzen Sie sich in ein Café zum Fuße des Eiffelturms. Genießen Sie die Sonnenstrahlen auf Ihrer Haut, während Sie Yves Montands „C’est si bon“ lauschen. Anschließend geht es ins Tanzlokal. Ob Rumba, Bolero, Tango oder der etwas weniger bekannte Java aus den zwanziger Jahren. Ein Paso Doble wurde gewünscht? Kein Problem! Hier ist für jeden etwas dabei. Guy Luypaerts, André Aster und Adolphe Deprince fordern zum Tanz auf! Sollten Sie es etwas ruhiger mögen, findet sich später am Abend auch die ein oder andere Weinbar in Paris, wo Sie von Charles Trenet und Edith Piaf empfangen werden. Die beiden haben eine Menge zu erzählen! Und wenn der Abend zu Ende geht, laden Sie Henri Salvador und Maurice Pon zum Träumen ein. Aber Achtung: Verpassen Sie nicht die letzte Tram, die Sie zurückbringt ins Hier und Jetzt. Sie könnten sich verlieren!

Es musizieren:
Stefan Daum (Klarinette & Saxophon)
Lukas Mroczek (Tuba)
Astrid Nowotny (Gesang)
Michael Ramge (Gitarre)
Peter Schneiker (Akkordeon)

Die Veranstaltung findet unter geltenden Corona Regelungen statt.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner