Foto: © Klaus Ebling

Duo Klac – Rheinhessische Lieder von Leben, Liebe und Tod

Freitag, 13.05.2022 19:00 Uhr
Mundart wird – gerade in Rheinhessen – gerne in Verbindung gebracht mit Frohsinn, Trinklust, Fassenacht und eher einfachem Humor. Aber sie ist viel mehr, sie ist eine Sprache, in der manche Dinge viel direkter und treffender gesagt werden können als auf hochdeutsch, auch die schwierigen, traurigen, zarten und leisen. Und da wir rheinhessisch denken, auch wenn wir gerade mal nicht so viel zu lachen haben, singen wir in dieser Sprache, begleitet von Akkordeon, Cajon und Gitarre traditionelle, selbstgeschriebene und ins Rheinhessische übertragene Lieder. Lustig darf‘s aber natürlich auch sein, und getanzt werden darf auch, dazu spielen wir traditionelle europäische Tänze wie Walzer, Mazurka, Bourrée, Schottisch….

Es spielen:
Klaus Ebling (diatonisches Akkordeon, Gesang) und Karl Ott (Cajon, Gitarre, Piano-Akkordeon, Gesang)

Die Veranstaltung findet unter geltenden Corona Regelungen statt.

Menü