Trio Piacere

Freitag, 30.10.2020 19:00 Uhr im ZMO Mainz
Klassisches Konzert – Barock bis Moderne
Ein Abend traumhafter Kantaten in luftiger Höhe, rhythmischer Energien bis hin zu düsteren, dramatischen und verborgenen Tiefen. Das neugetaufte „Trio Piacere“, bestehend aus Julia Shlayfer (Flöte), Dorothea Herrmann (Klarinette) und Vladlena Porozki (Klavier), präsentiert am 30.10.2020 einen atemberaubenden Hörgenuss. Unter dem Titel „Barock bis Moderne“ werden Werke von Johann Joachim Quantz, Camille Saint-Saëns, Franz Schubert, Gerhard Fischer-Münster u.a. aufgeführt. Nach bekannten Melodien, wie der „Tarantella op. 6 für Flöte, Klarinette, Klavier“ oder der für Flöte umgesetzten Arpeggione-Sonate, werden die Zuhörer nicht von Ohrwürmern verschont. Die charmanten drei Musikerinnen erzeugen mit ihrer Vielfalt verschiedener Klangfarben und Schattierungen eine ganz besondere Atmosphäre, die verzaubert und jeden Musikliebhaber in ihren eigenen Bann zieht.

Oliver Gehrig schrieb für www.lokalzeitung.de über seinen Besuch des Konzerts: Von Barock bis Moderne. Es gab für die virtuose Darbietung kräftigen Applaus.

Menü