Victor Pribylov

Freitag, den 10. Mai 2019, 19:00 Uhr im ZMO Mainz
Klassik und slawische Folklore auf dem Bajan (Akkordeon)
Zu Victor Pribylovs Repertoire gehören Werke von J.S. Bach, A. Vivaldi, Boccerini, Scarlatti, Mozart, Rachmaninow, Schostakowitsch, Piazzolla, Chatschaturjan und klassische slawische Folklore. Sein Instrument, das Bajan ist die osteuropäische Form des chromatischen Knopfakkordeons. Durch Knöpfe zusätzlich zu Tasten hat dieses Instrument einen wesentlich größeren Tonumfang als das gewöhnliche Akkordeon. Dadurch ist es gerade für die klassische Musik besonders geeignet.

Victor Pribylov
ist in Semipalatinsk (Kasachstan, USSR) aufgewachsen und begann im Alter von sieben Jahren seine musikalische Ausbildung. Er hatte sich schon als Jugendlicher in das Instrument Bajan verliebt und seitdem hat ihn die große Faszination, dieses dem Akkordeon verwanden Instrumentes, nicht mehr losgelassen. Von 1973 bis 1977 studierte Victor Pribylov zunächst in Barnaul an der Hochschule für Musik und von 1977 bis 1980 an der Musikakademie. Von 1980 bis 1985 am Konservatorium für Musik in Novosibirsk bei Professor Gennady Tschernitschkadie, wo er er mit Diplom abschloss. Es folgten Einladungen zu Konzerten in die Niederlande und nach Deutschland. Seit 2015 lebt Victor Pribylov in Deutschland.

Konzertbesprechung bei lokalezeitung.de

Menü