Jimmy Mustafa Band

KONZERT – Jimmy Mustafa Band

Samstag, den 22. Juni 2019, 19:00 Uhr im ZMO Mainz
Roma-Songs
„Romalen, šunenakajagiljivilestargiljavdi, tešunen la, materoven!“
„Roma, höre dieses Lied, gesungen mit dem Herz, und wenn du ihn hörst, weine nicht!“

Die vier jungen Roma-Musiker rund um Jimmy Mustafa, der die Band 2009 gründete, kommen aus Plemetina – einem Dorf unweit von Pristina im Kosovo. Musikalisch in der Tradition der Roma-Songs großgeworden und damit verbunden, nehmen sie in ihren Texten aber Bezug zu ihrem Überlebenskampf im Alltag und weichen somit von den klassischen Roma-Songs ab. Auch lassen sie gekonnt Elemente der Popmusik in ihre Kompositionen einfließen.

Nach der ersten CD „posvetime“ erscheint 2019 ihre zweite Produktion, die Jimmy Mustafa (Gitarre), Ersad Bunjaki (Gesang), Avni Mustafa (Perkussion) und Driton Berisha (Gitarre, Gesang) mit im Gepäck haben werden.

Die Band präsentierte ihre Songs bereits vielfach auf Musik-Festivals im Kosovo und ist nun – nach einer ersten Auslandstournee in die Schweiz im Sommer 2018 – 2019 erstmals in Deutschland zu hören.

Webseite der Band:
Link zur Webseite der Band mit Tourdaten

Die Band hat eine Crowdfunding Aktion zur Finanzierung einer CD Ihrer Songs gestartet. Weitere Infos für interessierte Unterstützer unter:
https://www.startnext.com/jimmy-mustafa-band-in-germany.

Menü