„Weil es mir so gefällt …“

Freitag, den 11. Januar 2019, 19:00 Uhr im ZMO

Vernissage der Ausstellung von Anneliese Klotz
… raus aus der Stadt – die Natur umgibt mich. Sie ist für einen visuellen Menschen voller Formen und Farben, die ich untersuche, mit denen ich experimentiere und Neues schaffe.

Mit offenem Blick die Vielfalt der Gräser, Blätter, Blumen entdecken – Natur erleben und Pflanzen pflücken und mit ins Atelier nehmen. Hier entstehen auf der von der Künstlerin selbst entwickelten weichen Agar-Druckplatte unterschiedlichste Monotypien: Unikate, bei denen die Pflanzen selbst als Protagonist mit ihren filigranen Strukturen abgebildet sind. Oder: abstrakte, rätselhafte und undurchschaubare Drucke, bei denen durch Überlagerungen vielschichtige Bilder entstehen – eine spielerische Abstraktion mit Pflanzen.“ Tauchen Sie ein in die geheimnisvollen Pflanzenwelten von Anneliese Klotz und entdecken Sie ein Pflanzenreich voller unerwarteter Bilder.

Die Einführung in das künstlerische Werk wurde am Abend der Vernissage von Jutta Hager gestaltet.

Musikalischer Betrag am Abend der Vernissage:
Alisa Domnina (Klavier)

Anneliese Klotz
wurde 1963 in Offenbach an der Queich geboren; heute lebt und arbeitet sie in Frankfurt am Main. In zahlreichen Workshops vermittelt sie in der Kreativwerkstatt Frankfurt/Main diese spannende Drucktechnik.

2019 Concertino
2018 Interkulturelle Woche Mainz
Menü