Trio Libero

Samstag, den 6. Oktober 2018, 19:00 Uhr im ZMO

Olga Reiser, Dias Karimov und Pavel Klimashevsky mit ihrem Programm Casual
Das Trio Libero spielte an diesem Abend Musik ohne Grenzen. Das Programm „Casual“ vereint entsprechend zwanglos Stücke aus verschiedenen Genres, Stilen und Musikrichtungen. Es erklingen Jazzstandards in eigenem Arrangement, orientalische Weltmusik, Stücke von Komponisten der Gegenwart sowie Eigenkompositionen. Die Mitglieder der Gruppe, die aus unterschiedlichen Musikbereichen kommen, von denen jeder eigene Erfahrungen und eine eigene Herangehensweise mitbringt, interpretieren diese immer wieder neu, lassen sie sozusagen immer wieder neu entstehen. Dank dieser, mit der Gegenwart korrespondierenden Form werden sie fassbarer, verständlicher, kommen dem modernen Zuhörer näher und berühren ihn emotional. Die Idee eines so freien künstlerischen Umgangs mit Musik findet ihren Widerhall in dem Namen „Libero“ – Freiheit.

Die Musiker/innen:
Olga Reiser (Flöte), Dias Karimov (Piano) und David Klimashewsky (Kontrabass)

Menü