»Duo Rosso«

Freitag, den 30. Juni 2017, 19:00 Uhr im ZMO Mainz

Olga Reiser und Yulia Lonskaya
„Rosso“ bedeutet „Rot“, eine Farbe, die geheimnisvoll und mutig ist. Duo Rosso wagt, verzaubert und reißt das Publikum in die Welt der magischen Kammermusik mit.

Das Duo Rosso wurde 2009 in Karlsruhe gegründet. Beide Künstlerinnen, Olga Reiser (Flöte) und Yuliya Lonskaya (Gitarre), haben viele Gemeinsamkeiten: ihre osteuropäische Herkunft, ein raffiniertes musikalisches Stilgefühl und viele Erfolge als Solistinnen bei internationalen Wettbewerben. Nach einer überragenden Aufnahme beim Publikum ist Duo Rosso ein willkommener Gast bei Festivals und Konzertreihen, u.a. beim Festival zu Ehren Edison Denissows, den Burghofspielen Rheingau, beim Festival „Moderne Musik Holland-Russland“ und den Messdorfer Musikfesttagen.

Das Besondere an Konzerten von Duo Rosso ist nicht nur die geschickte Verflechtung von Barock Klassik, Romantik und Jazz, sondern auch eigene Interpretationen von bekannten Stücken. Die erstaunliche Kombination aus eleganter Klassik und spritziger Moderne wird jeden Musikliebhaber begeistern. Die perfekte Verbindung von Klangfarben der Gitarre und Flöte und die persönliche Ausstrahlung der Musikerinnen machen Konzerte von Duo Rosso zu einem unvergesslichen Ereignis.

Menü