Hot Club The Zigan

Sonntag, den 27. November 2016, 18.30 Uhr im ZMO

Konzert des Sintiorchesters „Hot Club The Zigan“ unter Leitung von Schmitto Kling
Hervorgegangen aus der Kommunity der Sinti in Rheinland-Pfalz  ist die  europaweit bekannte Künstlerfamilie Reinhardt, der auch  Schmitto Kling  entstammt.  Siegfried „Schmitto“ Kling ist Geigenbauer, Jazzviolinist, Komponist und Interpret. Er ist ein deutscher Sinto. Seine Musik wird als Zigeunerjazz kategorisiert. Das Ensemble um Schmitto Kling ist eine der dienstältesten Formationen Deutschlands im Bereich Sintijazz. Schmitto Kling, Bandleader und Komponist der Combo, gilt in Sintikreisen als der wohl beste noch lebende Geiger. In der aktuellen Besetzung sind Mirano Kling und Forello Reinhardt an den Gitarren, Helmut Weiss am Piano und Jani Lehmann am Contrabass zu hören. Weiss, Lehmann und Reinhardt spielten schon im Schnuckenack Reinhardt Quintett.

Mit der Routine von ca. 40 Jahren Bühnenerfahrung versteht Kling es immer wieder die Zuhörer in seinen Bann zu ziehen, und sie auf eine Reise in die Welt des sogenannten „Zigeunerjazz“ mitzunehmen.

(Fotos Johannes Weissgerber)

Menü