Cemil Qocgiri Ensemble

Samstag, den 29. Oktober 2016, 19.00 Uhr im ZMO

Kurdische Musik
Das Ensemble Qocgiri spielte im ZMO Mainz! Cemil Qoçgirî stammt aus einer alevitischen Familie aus Dersim, einer kleinen Provinz in der Türkei. Schon immer spielte Musik eine zentrale Rolle in der alevitischen Gesellschaft. Zwar ist Cemil Qoçgirî der eigenen kulturellen Tradition treu geblieben, doch öffnet er die Musik für neue Einflüsse, für europäische und internationale Klänge. Er setzt eine breite Palette an Instrumenten und Klangfarben ein und gibt althergebrachtem Repertoire durch seine Kompositionen eine neue Ästhetik. Mit seinem Ensemble (Cemil Qoçgirî/Gesang und Tenbur, Susanne Hirsch/Cello, Ben Neubrech/Gitarre, Manuel Lohnes/Bass, Günther Bozem/Percussion) präsentierte er im ZMO kurdische Musik.

(Fotos Johannes Weissgerber)

Menü