Karl-Karol Chrobok – Haupt- und Nebenwege zum Wald

Freitag 6. Mai 2011 bis
2. Juni 2011

Seit drei Jahren hat sich der in Köln lebende polnische Maler dem Wald als Thema verschrieben. Die kraftvollen, farbintensiven Arbeiten entstehen an jenen Orten, die sie später zeigen. „Ich gehe im Freien auf Motivsuche, arbeite mich ins Gehölz und verarbeite das Geschaute auf der Leinwand“, so der Absolvent der Akademie der Schönen Künste in Krakau.

Die Ausstellung wird unterstützt vom Kulturdezernat der Stadt Mainz.

2011 Ausstellung Vladimir Makeev
2011 Ausstellung Steffen Kehm
Menü