Anna Gomonova – Malerei

Freitag 13. Oktober 2011 bis
31. Oktober 2011

Anna Gomonova aus der belarussischen Hauptstadt Minsk besuchte schon als Kind das Kunst-Lyzeum ihrer Heimatstadt wo ihr Großvater Wladimir Kirillowitsch Gomonow, einer der bekannten weißrussischen Maler der Sowjetzeit unterrichtete. Danach besuchte sie die staatliche Kunstschule an der ihr Vater, Leonid Wladimirowitsch als Lehrer arbeitete. Die Bilder- mit kräftigen Farben gemalte Stilleben und Landschaften – , die in der Ausstellung zu sehen sind, wurden im September dieses Jahres in Bonn, der Partnerstadt von Minsk, gezeigt.

Die musikalische Umrahmung erfolgt durch die ebenso aus Minsk stammende Pianistin Lina Saritzkaja, die heute in Deutschland lebt und schon mehrfach in Konzerten in Mainz und Umgebung aufgetreten ist. Das Studium absolvierte sie an der Zentralen Musikschulde der Stadt Iwanowo (Russland), der Musikhochschule der Stadt Minsk und der Belarussischen Staatlichen Pädagogischen Universität. Auch
bei ihr liegt das Talent in Familie: Ihr Vater ist ein in Minsk hoch angesehener Komponist und trägt den Titel eines Narodnij Artist.

2011 Ausstellung Nina Hartschuk
2011 Ausstellung Art-Kraft
Menü